Aktuelles

Entfall Begrüßungsfest

Liebe zukünftigen 5er,

leider muss das Begrüßungsfest, das am 05.06.2020 stattfinden sollte, wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen entfallen. Wir bedauern das sehr, aber umso größer ist unsere Vorfreude auf eure Einschulungsfeier am ersten Schultag, die wir hoffentlich wie geplant durchführen können. 

Die Bildung der Klassen ist mittlerweil abgeschlossen. In Kürze werden wir euch informieren, in welchen 5er-Klassen ihr im nächsten Schuljahr starten werdet und wer eure Klassenlehrkräfte sein werden.


Wiederaufnahme des Schulbetriebs für weitere Klassenstufen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie Sie bereits aus der Presse erfahren haben, werden im Saarland die Schulen ab dem 25.05.2020 für weitere Klassenstufen geöffnet.

Klassenstufe 5: erster Tag Präsenzunterricht Montag 25. Mai 2020 

Klassenstufe 6: erster Tag Präsenzunterricht Donnerstag 28. Mai 2020 

Klassenstufe 7: erster Tag Präsenzunterricht Dienstag 2. Juni 2020 

Klassenstufe 8: erster Tag Präsenzunterricht Donnerstag 4. Juni 2020 

Klassenstufe 9: erster Tag Präsenzunterricht Freitag 5. Juni 2020 

Klassenstufe 10: erster Tag Präsenzunterricht Mittwoch 17. Juni 2020 

Die weiteren Tage des Präsenzunterrichts entnehmen Sie bitte diesem Rahmenterminplan. Der Unterricht in den Stufen 5 bis 10 findet grundsätzlich während der ersten vier Schulstunden statt, also von 7.55 Uhr bis 11.20 Uhr.

Der Unterricht erfolgt nach folgenden Wochenplänen:

Unterricht KW 22 (Stufen 5 und 6; mit Änderungen vom 25.05.2020)

Die Einteilung der Klassen in Lerngruppen wird von der Klassenlehrkraft vorgenommen und Ihnen zeitnah per schul.cloud mitgeteilt. Nicht ändern wird sich vorerst der Plan für die Stufe Stufe 11, der hier zu finden ist (Plan mit Raumänderungen vom 25.05.2020).

Alle Schülerinnen und Schüler müssen folgenden Hygieneplan (aktualisierte Version vom 20.05.2020) zur Kenntnis nehmen und die Kenntnisnahme bestätigen. Der hauseigene Hygieneplan orientiert sich am Musterhygieneplan des Landes. Eine Broschüre dazu findet sich hier.

Schülerinnen und Schüler, die ein erhöhtes Risiko für einen ungünstigen Verlauf im Falle einer Infektion mit Coronaviren haben oder mit solchen Personen in einem Haushalt leben, können von der Anwesenheitspflicht an der Schule befreit werden. Ein Musterformular findet sich hier. Nähere Informationen finden sich in diesem Schreiben

Stundenplan 5er und 6er - KW22 (Stand 24.05.2020)

Infobriefe zur aktuellen Situation

Hier finden Sie Briefe unseres Schulleiters Herrn Kleemann zur aktuellen Situation.

Elternbrief 5 vom 16.05.2020 (hier findet sich weiterhin der Rahmenunterrichtsplan des MBK)

Elternbrief 4 vom 28.04.2020

Elternbrief 3 vom 07.04.2020

Elternbrief 2 vom 30.03.2020

Elternbrief 1 vom 20.03.2020

Ansprechpartner bei Sorgen

Ansrepchpartner bei Sorgen (türkische Version)

Ansprechpartner bei Sorgen (arabische Version)

Ansprechpartner bei Sorgen (russische Version)

 

Folgende Informationen betreffend das Lernen zu Hause werden vom Ministerium für Bildung und Kultur bereitgestellt.

Broschüre     Flyer


Entfall von Schließtagen im Schuljahr 2019/20

Auf Weisung des Ministeriums für Bildung und Kultur sind im restlichen Schuljahr 2019/20 sämtliche Schließtage abzusagen. Am MLK sind das:

1. Der bewegliche Ferientag am 22.05.2020.

2. Der Ausgleichstag zum Tag der Grundschüler am 12.06.2020.

An diesen beiden Tagen findet "Unterricht nach Plan" für all diejenigen Klassen und Kurse statt, die zu diesem Zeitpunkt wieder im Präsenzunterricht sind. 


Leistungsmessung und Versetzung im Schuljahr 2019/20

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Ministerium für Bildung und Kultur (MBK) hat Regelungen zur Leistungsmessung und Versetzung im Schuljahr 2019/20 getroffen.

Hier findet sich das Schreiben des MBK.

Hier findet sich eines Zusammenfassung des Teils, der für das MLK relevant ist.   


Schulbuchlisten und Schulbuchausleihe Schuljahr 2020/21

Liebe Eltern,

bitte nehmen Sie folgende wichtige Informationen betreffend die Schulbücher sowie die Schulbuchausleihe im kommenden Schuljahr zur Kenntnis:

  • Hier findet sich das Infoschreiben über die Teilnahme zur Schulbuchausleihe. 
  • Hier finden sich die Schulbuchlisten für Schülerinnen und Schüler im La+-Zweig.
  • Hier finden sich die Schulbuchlisten für Schülerinnen und Schüler im allgemeinen Zweig.
  • Hier finden sich die Schulbuchlisten für Schülerinnen und Schüler der Hauptphase.
  • Hier findet sich ein Antragsformular für die Freistellung vom Leihenentgelt.
  • Hier findet sich ein Hinweisblatt zur Leihentgeltfreistellung.

Auf der Homepage des Regionalverbandes Saarbrücken finden sich weitere informationen zur Schulbuchausleihe.

Weitere Formulare - z.B. für die Abmeldung von der Schulbuchausleihe - finden Sie auch auf unserer Infoseite zur Schulbuchausleihe 2020/21.

Weiterhin wurden wir geben, folgenden Hinweis zur Antragsstellung auf Befreiung zu veröffentlichen:
 


Durchführung der Abiturprüfung 2020

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten,

das Ministerium für Bildung und Kultur hat Folgendes zur Abiturprüfung 2020 festgelegt:

  • Die Abiturprüfungen finden auch in diesem Jahr statt.
  • Zeitraum der Durchführung der schriftlichen Prüfungen: 20.05.2020 bis 04.06.2020 (vgl. auch Terminliste weiter unten).
  • Zeitraum der Nachtermine der schriftlichen Prüfungen: 08.06.2020 bis 22.06.2020.
  • Die Sprechprüfungen in Fr und En, die in diesem Jahr erstmals stattfinden sollten, entfallen.
  • Zeitraum der Durchführung der mündlichen Prüfungen: 29.06.2020 bis 03.07.2020. In Einzelfällen können mündliche Prüfungen allerdings auch noch in den ersten beiden Wochen der Sommerferien stattfinden. Die Erst- und Zweiterprüfer/-innen kommen beide von der Schule, an der der Kurs stattfand.

Terminübersicht Abitur 2020:

Mittwoch, 20.05.2020: Deutsch
Montag, 25.05.2020: Englisch
Dienstag, 26.05.2020: Mathematik
Mittwoch, 27.05.2020: Spanisch
Donnerstag, 28.05.2020: Erdkunde, Geschichte, Politik
Freitag, 29.05.2020: Französisch
Mittwoch, 03.06.2020: Biologie, Chemie, Physik

Donnerstag, 25.06.2020: Bekanntgabe der Noten der schriftlichen Prüfungen
Freitag, 25.06.2020: Meldung zu einer zusätzlichen mündlichen Prüfung
Montag, 29.06.2020 bis Freitag, 03.07.2020: Mündliche Prüfungen


Grußwort des Schulleiters

Liebe Besucherin, lieber Besucher, ich begrüße Sie auf der Homepage des Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums Völklingen und freue mich, dass Sie sich für unser Gymnasium interessieren.  Mehr...


Pressemitteilung des MBK zur schrittweisen Schulöffnung ab Mai 2020

Bildungsministerin Streichert-Clivot begrüßt Beschluss der Regierungschefs in Bund und Ländern zum stufenweisen Wiedereinstieg in den Schulbetrieb

Im Saarland wird der Einstieg ab dem 4. Mai in den Abschlussklassen aller Schulformen unter strengsten Auflagen des Infektionsschutzes erfolgen. 

Pressemitteilung vom 16.04.2020 - 14:30 Uhr

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot begrüßt den Beschluss der Regierungschefs von Bund und Ländern, der auf einer Vorbereitung der KMK beruht und sieht das Saarland entlang der beschlossenen Leitlinien für einen Wiedereinstieg ab dem 4. Mai 2020 gut vorbereitet. „Die Öffnung der Schulen erfolgt unter strengen Maßstäben des Infektionsschutzes in kleinen Schritten und unter der Voraussetzung, dass der Schutz der Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler,  der Lehrkräfte und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schulen gewährleistet werden kann. Das Wichtigste bei unseren Planungen ist und bleibt, die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte und aller in Schulen Beschäftigten. Deswegen werden wir alle Schritte in Absprache mit den Gesundheitsbehörden des Landes und der Landkreise vornehmen. Durch die Öffnung der Schulen wollen wir nicht nur sicherstellen, dass der pädagogische Auftrag auch im Präsenzunterricht erfüllt wird, sondern auch, dass ein strukturierter Schulalltag langsam und bedacht erneut starten kann. Wir alle vermissen natürlich soziale Kontakte: Den Schulgemeinschaften, vor allem den Schülerinnen und Schülern, geht es da nicht anders.“

Die Einigung von Bund und Ländern sowie die Beschlüsse der KMK sehen vor, dass eine Öffnung der Schulen stufenweise erfolgen soll. Prioritär, in einer ersten Stufe, können die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen und qualifikationsrelevanten Jahrgänge der allgemeinbildenden sowie berufsbildenden Schulen, die im nächsten Schuljahr ihre Prüfungen ablegen und die letzte Klasse der Grundschule beschult werden.

Konkret wird im Saarland ab dem 4. Mai in einem ersten Schritt der Unterricht in den Klassenstufen 9 und 10 der Gemeinschaftsschulen und dem Schwerpunkt auf die konkrete Vorbereitung in den Prüfungsfächern des Hauptschulabschluss und des Mittleren Bildungsabschlusses erfolgen sowie den angehenden Abiturientinnen und Abiturienten an Gemeinschaftsschulen und Gymnasien eine Prüfungsvorbereitung auf das Abitur angeboten. 

Ebenso wird eine Beschulung der vierten Jahrgangsstufe der Grundschule schrittweise in kleinen Lerngruppen beginnen. 

Im Bereich der Beruflichen Schulen steht die Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen im Vordergrund. Hierbei werden Schülerinnen und Schüler auf die entsprechenden Prüfungen am jeweiligen Standort vorbereitet. In einem zweiten Schritt wird ab dem 11. Mai der Unterricht für Schülerinnen und Schüler des ersten  Jahres der Hauptphase an Gymnasien (Klassenstufe 11), sowie an Gemeinschaftsschulen (Klassenstufe 12) erfolgen. 

Insgesamt könnten damit – in allen Schulformen – bis zu 26.000 Schülerinnen und Schüler in dieser ersten Stufe wieder in den Schulalltag integriert werden. 

„Die kommenden zwei Wochen vor der Öffnung der Schulen sind als Vorlauf notwendig, damit vor Ort die notwendigen Vorbereitungsmaßnahmen getroffen werden können. Wir sind mit den Landräten, den Kommunen, Personalvertretungen der Lehrkräfte und der Eltern- und Schülervertretungen im regen Ausstauch, wie wir die Schulen schrittweise und behutsam öffnen können“, so die Ministerin. 

Dazu zählen auch die Organisation der Schülerbeförderungen, die Entwicklung eines landesweiten Musterhygieneplans zum Infektionsschutz im Rahmen der Corona-Pandemiemaßnahmen, wie auch Vorgaben zum Umgang mit vulnerablen Gruppen.

Die Unterrichtsgestaltung hängt von den jeweiligen Klassenstufen ab. Durchschnittlich soll der Unterricht auf circa 20 Wochenstunden ausgelegt werden. Dabei findet eine Konzentration auf die Kernfächer bzw. die Prüfungsfächer statt. Außerdem wird es je nach Klassenstufe eine bestimmte Anzahl an Klassenleiterstunden/Stunden für individuelle Arbeit geben, die individuell genutzt werden können, z. B. auch für Unterrichtsangebote der Schule in anderen Fächern.

Die Notbetreuung bleibt sowohl in den KiTas als auch in den Schulen weiterhin bestehen. Eine Öffnung des Regelbetriebes von Kindertageseinrichtungen sieht die Einigung zwischen Bund und Ländern nicht vor. Ggf. wird die Notbetreuung über eine Erhöhung der Gruppenanzahl bedarfsgerecht ausgebaut, weil die Lockerung des wirtschaftlichen Lebens voraussichtlich mit einer erhöhten Nachfrage einhergehen wird. Die Notbetreuung steht weiterhin für die Altersgruppen 0 - 6 Jahre (KiTa) und 6 - 12 Jahre (Schule) zur Verfügung. KiTa- und Schulträger sind weiterhin angehalten, die entsprechenden Hygienemaßnahmen vorzunehmen. Die Träger stehen diesbezüglich mit den örtlichen Gesundheitsämtern in Kontakt.


Kommunikation und Weitergabe von Materialien

UPDATE (21.03.2020): Die Registrierungsphase für unsere schul.cloud ist abgeschlossen, alle Schülerinnen und Schüler haben einen Account, sind in ihre Klassenchannels eingeteilt und der Austausch von Materialien und Infos läuft. An dieser Stelle daher ein großes Dankeschön an unsere Schülerinnen und Schüler: Auf euch ist Verlass, prima!

Falls in den kommenden Tagen ein Registrierungsschküssel benötigt wird, bitten wir um Rückmeldung  per Mail (stellvertretung@mlk-vk.de). 

Auch wenn ihr es bereits vorbildlich beherzigt: Bitte gründet auch weiterhin keine eigenen Gruppen, dazu ist der Dienst nicht gedacht. 

 

Bleibt gesund!

 

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

um während der Phase der Schulschließung mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt treten und Unterrichtsmaterialien bereitstellen zu können, nutzt das MLK den kostenlosen Dienst schul.cloud.

Auf den Dienst kann per App über das Handy oder Tablet sowie über Webbrowser von jedem Laptop oder PC aus zugegriffen werden.

Im Bereich unseres Digitalen Schwarzen Bretts ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, sich beim Dienst schul.cloud zu registrieren. Dabei sind die einzelnen Schritte der Anleitung bitte sorgfältig durchzuführen. Um eine bestmögliche Kommunikation sicher zu stellen, bitten wir außerdem darum, den Dienst täglich auf neue Nachrichten hin zu überprüfen.

Ab Mittwoch werden die angemeldeten Schülerinnen und Schüler dann von ihren Fachlehrkräften in Gruppen – so genannten Channels – zusammengefasst. In diesen Channels werden Materialien, Arbeitsaufträge und weitere wichtige Informationen weitergegeben.

Es ist nicht vorgesehen, Lernmaterialien auf anderen Wegen zur Verfügung zu stellen. Wir bitten um Ihr Verständnis und danken für Ihre Mithilfe.
 

HINWEISE:

1) Im Verlauf der Registrierung werden an einer Stelle Vor- und Nachname verlangt. Diese Angaben beziehen sich auf die Schülerin / den Schüler und NICHT auf die Eltern.

2) Für jede Schülerin / jeden Schüler ist eine eigene Registrierung notwendig. So nutzen z.B. drei Geschwisterkinder drei verschiedene Accounts.


Notbetreuung am MLK

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus den Medien erfahren haben, wird an jeder Schule bis zum Beginn der Osterferien eine Notbetreuung eingerichtet. Das Angebot der Notbetreuung kann nur in besonders begründeten Ausnahmefällen auf schriftlichen Antrag hin in Anspruch genommen werden.

Weitere Einzelheiten, z.B. bzgl. des angesprochenen Personenkreises, entnehmen Sie bitte diesem Schreiben. Das inzwischen vom Schulträger überarbeitete Antragsformular finden Sie hier


Hinweis für Grenzgänger

Das Robert-Koch-Institut hat die Region Grand-Est als Coronavirus-Risikogebiet eingestuft. Gemäß den vom Ministerium für Bildung und Kultur sowie dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden erlassenen Richtlinien dürfen Lehrerinnen und Lehrer sowie Kinder, die sich in einem RKI-Risikogebiet aufgehalten haben, 14 Tage weder eine Schule, noch eine KiTa besuchen. Darüber hinaus sollen nunmehr Personen, die im Saarland an einer Schule oder an einer KiTa arbeiten bzw. diese besuchen und in einem Risikogebietgemäß der Ausweitung durch das RKI (hier Région Grand Est) wohnen und normalerweise täglich in das Saarland kommen, vorsorglich bis auf Weiteres zu Hause bleiben. Die Hinweise gelten sowohl für Schülerinnen und Schüler bzw. Kinder als auch für alle an Schulen und KiTas beschäftigen Personen. 

Hier geht es zur Pressemitteilung des MBK.


Halide Dinç gewinnt Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs
Halide Dinç ist Gewinnerin des Regionalentscheids

Ein erster Platz beim Regionalentscheid des Vorlesewettbettbewerbs ging an unsere Schulsiegerin Halide Dinç aus der Klasse 6lf.

Mit ihrem Wahltext „Engel & Co“ von Annie Dalton gelang es ihr im Nu, die Zuhörer in den Bann zu ziehen und diese ungewöhnliche Geschichte zum Leben zu erwecken. Auch in der zweiten Wettbewerbsrunde, in der eine Passage aus einem fremden Text vorgelesen werden sollte, überzeugte die Sechstklässlerin mit sicherem und ausdrucksstarkem Vortrag.

Wir gratulieren zum Sieg und drücken die Daumen für den Landesentscheid im Mai, zu dem sich Halide Dinç qualifiziert hat!


#KlimaheldenMLK
#KlimaheldenMLK

Wenn andere bei Fridays for Future noch demonstrieren, werden wir schon konkret aktiv für unser Klima. Das effektivste Mittel gegen die Erderwärmung ist die Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Indem wir weniger Energie und Ressourcen verbrauchen können wir direkt Einfluss auf das Klima nehmen. Das wollen wir gemeinsam angehen mit der Instagram Klimahelden-Kampagne 2020! Mehr...

 

 


Information Corona-Virus

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,  liebe Schülerinnen und Schüler,

auf die mit dem möglichen Auftreten des neuartigen Coronavirus verbundenen Sorgen und Gefahren muss auch im Schulalltag angemessen reagiert werden. Aus Gründen der Prävention bezüglich einer möglichen Erkrankung durch das Coronavirus möchten wir Sie / euch auf die im Internet verfügbaren Informationen, speziell auf die Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hinweisen:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.html

Dort werden tagesaktuelle Informationen und Handlungsempfehlungen bereitgestellt.

Darüber hinaus hat das Ministerium den Schulen weitere Informationen zukommen lassen, die wir im Folgenden bereitstellen:

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit den neuen Coronavirus

Die 10 wichtigsten Hygienetipps

Häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus

Über aktuelle ( neue ) Entwicklungen werden wir auf der Homepage, über Ranzenpost oder über die Elternvertreter informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Kleemann


Klassen 10 an der HTW
10ls1 und 10ls2 schnuppern Hochschulluft an der htw saar

Am frühen Morgen des 05. Februar 2020 trafen sich die Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 10ls1 und 10ls2 mit ihren Lehrern Herrn Ortlieb und Frau Winter auf dem Campus der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Alt-Saarbrücken. Die Hochschule hatte zum Tag der offenen Hörsäle eingeladen. Für die meisten Schülerinnen und Schüler war es der erste Besuch einer Hochschule. Erste Informationen zu Studienorganisation und Einblicke in mögliche Studieninhalte verschafften die Schnuppervorlesungen der Fakultäten Ingenieurwissenschaften, Architektur und Bauingeneurwesen, Deutsch-Französische Studiengänge, Wirtschaftswissenschaften sowie Sozialwissenschaften. Auch gab es Veranstaltungen zu allgemeinen Fragen der Studienwahl und -organisation sowie nicht zuletzt auch der Studienfinanzierung. Nach vier Stunden als „Gasthörer“ ging es weiter zu Informationsständen und Ausstellungen aller Fakultäten und zentraler Einrichtungen. Hier konnte noch intensiver gefragt werden. Mehr...


Spendenaktion "Kältebus"
Spendenübergabe Kältebus

Wenn im Winter die Temperaturen sinken und die Nächte frostig werden, beginnt für Obdachlose die härteste Jahreszeit und jeder Tag ist ein Kampf ums Überleben. Um die Betroffenen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, hat der Seminarfachkurs der 12. Klasse des Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums in Völklingen in der Woche vom 13. bis zum 17. Januar 2020 eine Spendensammlung für den Kältebus in Saarbrücken veranstaltet. Hierbei konnten die gesamte Schulgemeinschaft haltbare Lebensmittel sowie Getränke und Hygieneartikel spenden. Zur Freude aller Beteiligten war die Spendenbereitschaft so groß, dass am Ende viele voll gepackte Kartons an den Kältebus überreicht werden konnten. Mehr...


Neu: Der regelmäßige MLK-Elterninfobrief

Liebe Eltern, 

das MLK möchte Sie zukünftig in regelmäßigen Abständen über Termine, Veranstaltungen, Projekte und Neuerungen an unserer Schule zu informieren. Diese Information wird über einen Infobrief erfolgen. 

Der erste Infobrief (Januar 2020) kann hier heruntergeladen werden.


Spenden statt Wichteln
Spenden statt Wichteln

Für die Klasse 7L stand die Weihnachtsfeier an und wie auch in den letzten Jahren wollten sich die Schüler ursprünglich gegenseitig beim Wichteln beschenken. Doch aus der Klasse kam eine Idee auf: „Wie wäre es, wenn wir nicht uns, sondern anderen Kindern eine Freude machen?“ Und dieser Gedanke wurde dann auch umgesetzt: Jeder Schüler spendete einen festgelegten Betrag, der aber nicht für die Wichtelgeschenke genutzt wurde, sondern an die Tagesgruppe des Theresienheims in Völklingen ging. Mehr...


Vorlesewettbewerb 2019
Vorlesewettbewerb 2019

Spannend ging es zu bei der Schulausscheidung zum diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels am MLK. Schwarze Schwäme flogen durch das Klassenzimmer, geheimnissvolle Düfte aus der Duftapotheke waberten durch den Raum, aber am Ende setzten sich die wilden Küken gegen die Mitbewerber durch. Nach einer langen Beratung entschied sich die Jury für die Vergabe eines ersten und zweier zweiter Plätze. Halide Dinç aus der 6LF wurde mir knappen Vorsprung Schulsiegerin, Sie darf das MLK jetzt im Februar beim Regionalentscheid in Saarbrücken vertreten. Wir wünschen ihr viel Erfolg dabei.


Impressum
Datenschutzerklärung